A+ R A-

3 Trio Teams bei den Herren und 1x bei den Damen

Bei der nächste Woche startenden Tiroler Landesmeisterschaften im Trio Bewerb stellen wir 3 starke Herren und 1 starkes Damen Team im Kampf um die Krone in Tirol.

BC Striking Eagles D1          BC Striking Eagles H1            BC Striking Eagles H2            BC Striking Eagles H3          
 Sonja Hansen                                Peter Almadin                                    Martin Hölbling                                   Klaus Nipko
 Angelina Strobl                              Domenic Auer                                    Andreas Niederleimbacher                 Andreas Röhle
 Carmen Strobl                               Christoph Mayr                                   Bernhard Ruech                                Filippo Vita
 Melissa Strobl                                Markus Strobl                                     Peter Seidl                                        Gerhard Weiß

 

 

 

1355 - persönlicher Rekord von Angelina auf 6 Spiele

Sie spielt beim Training einen neuen persönlichen Rekord auf 6 Spiele

196 - 259 - 255 - 196 - 205 - 244

1355 Pins -  Ø 225,83   (710 auf 3 - Ø 236,67)

Wir gratullieren!

 

 

STM Doppel 2022: Platz 5 bei den Damen und Platz 21 bei den Herren

Bei den Damen traten Angelina und Melissa als einziges Tiroler Team bei den Staatsmeisterschaften im Doppel 2022 in Wr. Neustadt an. Nach vielen coronabedingeten Absagen standen leider "nur" 13 Damendoppel auf den Bahnen. Angelina zeigte eine sehr gute Performance und versuchte ihre Schwester Melissa mitzuziehen. Diese tat sich leider auf den etwas schmierigen Bahnen sehr schwer und versuchte halbwegs einen Zugang zur Gasse zu finden. Nach der Vorrunde standen dann bei Angelina 1298 Pins mit Highgame 244 und bei Melissa 1063 mit Highgame 189 am Spielzettel. Angelina zeigte damit hinter ihrer Trainerin Ivonne Gross (1350) und Michaela Weingartner (1304) die 3. höchste Serie. Platz 5 exequo mit dem BC Funk und somit klarer einzug ins 1/4 Finale. Dort standen sie dann 2 Spielerinnen des BC Funk gegenüber und mussten in 2 Spielen nochmals alles geben. Die 1. Partie war leider sehr durchwachsen und Angelina legte 155 sowie Melissa 136 auf die Bahnen. Der Gegner war mit 19 Pins aber nur knapp voraus. Im 2. Game zündete Angelina abermals den Turbo und zeigte mit einem 234er Spiel ihre aktuelle gute Form. Melissa haderte leider mit den Splits und für sie schwierigen Bahnen und kämpfte sich auf 126 Pins. Sie gewannen zwar dieses Game mit 1 Pin vorsprung, aber am Ende fehlten leider "nur" 18 Pins auf das Weiterkommen und somit Medaille. Trotzdem eine sehr gute Leistung beider und mit Platz 5 in der Endabrechnung kann man sehr zufrieden sein!

 

Bei den Herren standen 44 teams in der Plusbowling in Wien auf den Bahnen. Mit dabei unser Team 1 mit Peter Almadin und Christoph Mayr. Zusätzlich 2 weitere Tiroler Teams der Tenpin Wizards mit Alex Ruech und Eric Gogala sowie Dennis Selak und Attila Felföldi. Alle 3 Teams starteten mit guten Spielen und nach 9 Spielen wurde mit Platz 21 der Einzug ins Semifinale 2 knapp verpasst. Am ende reichten sehr gute 3530 leider nicht für den Cut der Top 20. Christoph zeigte 1820 und Peter 1710 Pins auf 9 Games.

Das Doppel Tenpin Wizards 1 mit Alex Ruech und Eric Gogala zeigte eine sensationelle Leistung und sicherten sich als 8 den Einzug ins 1/4 Finale. Dort mussten sie gegen das suverain führende Doppel KSV Unistahl mit Panzenböck/Führbacher ran. und auch hier zeigten sie eine überragende leistung und forderten den späteren Staatsmeister bis zum letzten Wurf. Am Ende mussten 279 von Roman her um die starken Tiroler um 9 (!) Pins hinter sich zulassen. Platz 5 und somit bestes Ergebniss eines Tiroler Doppels bei den STM.

 

Alle 3 Teams der Eagles im Finale der LM Mixed-Doppel

Nach der Vorrunde der LM Mixeddoppel kämpfen alle 3 Teams im Finale in sehr aussichtsreicher Position um die Medaillen.
Eagles 1 mit Angelina und Christoph führen mit einer sehr guten Teamleistung von 190,94 Schnitt klar in Führung vor unserem Team 2 mit Melissa und Peter A, die 186,81 Schnitt in der Vorrunde auf die Bahnen zauberten. Das Team 4 mit Sonja und Markus liegen in Lauerstellung auf Platz 4 hinter dem einzigen Team der Tenpin Wizards im Finale mit - dem überragendspielenden (224,44 Schnitt) - Alex Ruech und Nicole Lagger. Beide Teams des BC Hollywood Tirol kompletieren die Top 6.

Einzelleistungen unserer Spieler in der Vorrunde (18 Games):

Angelina    192,78 Schnitt
Melissa     177,33 Schnitt
Sonja         170,78 Schnitt
Peter A.      196,28 Schnitt
Christoph  185,33 Schnitt (12 Games)
Markus       185,67 Schnitt (12 Games)
Anda           196,67 Schnitt (6 Games - Ersatzspieler)
Peter S       196,17 Schnitt (6 Games - Ersatzspieler)

 

 

2x Gold für Angelina - 1x Gold und 1x Bronze für Melissa bei der Bayerischen Meisterschaft Jugend A und B 2022

Am vergangenen Wochenende stand nach 2 Jahren endlich wieder eine Meisterschaft in Bayern am Programm: Bayerische Meisterschaft im Einzel und Doppel der Jugend A und B.

Um 11 Uhr ging es auf einem sehr anspruchsvollem Ölbild (Kegel "Autobahn 2542") in 6 Spielen in der Vorrunde los.
Angelina legt gleich mit 199 vor und  am Ende standen bei ihr 1006 Pins nach 6 Games. Nicht sehr hoch aber es war der 2. höchste bei den Damen hinter Natalie mit 1030 - somit Halbfinale gegen die 3. Platzierte. Dieses Spiel strapazierte die Nerven. Am Ende gewinnt Angelina das Spiel um 1 Pin. Im Finale (Best of 3) gegen ihre Doppelpartnerin und Freundin Natalie Groll starteten beide mit einem X. Angelina fand sofort die richtige Linie und sichert sich mit 184 zu 175 Spiel 1. Mit dieser 1:0 Führung ging es im 2. Game dann noch lockerer und Angelina zeigte ein sehr starkes fehlerfreies Game mit 213 Pins und verwies Natalie somit auf Platz 2. Ab sofort darf sich Angelina BAYERISCHE MEISTERIN Jugend A weiblich 2022 nennen. 

Melissa tat sich am Anfang schwer und kam nur langsam in die Spur. Nach einigen Neujustierungen und motivierenden Worten konnte sie mit 919 Pins ebenfalls den 2. Platz bei der Jugend B weiblich nach der Vorrunde sichern. Im Halbfinale musste sie dann leider nach einem hartumkämpften Speil mit 3 Pins weniger und mit einigen Tränen die Bahn verlassen. Aber mit Moral und Kampf Platz 3 und Bronze gewonnen. Dann war Daumenhalten für Angelina am Programm und volle Konzentration für das Doppel.

Tat sich Melissa im Einzel noch schwer, spielte sie am nächsten Tag im Doppelbewerb mit ihrer Freundin Lea groß auf. Im 2. Game zeigte sie ihr Höchstspiel des Wochenendes von 224 Pins und zeigte mit 1020 Pins nach 6 Games eine sehr gute Serie. Da Ihre Doppelpartnerin mitzog sicherten sie sich ganz klar Platz 1 nach der Vorrunde. Im Finale mussten dann beide im Baker-System gegen die 2. Platzierten ran ließen aber auf 2 Spiele nie einen Zweifel daran sich die Meisterschaft zu sichern. GOLD und somit BAYERISCHER MEISTER DOPPEL Jugend B weiblich 2022.

Bei der Jugend A waren die Vorzeichen sehr ähnlich. Angelina mit ihrer Doppelpartnerin Natalie waren ganz klar Favorit und zeigten dies auch auf den Bahnen. Mit einer souveränen Leistung in der Vorrunde und klaren Verhältnissen im Finale sichern sie sich ebenfalls GOLD und somit die BAYERISCHE MEISTERSCHAFT DOPPEL Jugend A 2022

Somit gehen 3 von 4 möglichen Goldenen und Bayerischen Meistertitel der Jugend weiblich nach Tirol.
Angelina kürt sich in beiden Bewerben der Jugend A zum Meister und ist dadurch automatisch für die Deutsche Meisterschaft im Juni qualifiziert.
Melissa legt nach Bronze im Einzel ebenfalls Gold und den Meistertitel in der Jugend B nach.

 

1646037593983 1646037594006 1646037669943 1646037669983 1646037670042 1646037932294